Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zimmerpflanzen

Ingwer und Kurkuma selber anbauen

Ingwer wird von mir heiss geliebt. Und in den letzten Jahren ist Ingwer ja plötzlich omnipräsent. Tee, Bonbons, im Essen, Tabletten, Saft, Limonade-Ginger everywhere! INGWER IST DIE BESTE MEDIZIN Ich lernte die Knolle so richtig auf Sri Lanka kennen, vor bald 20 Jahren. Ich und zwei Freundinnen weilten 5 Wochen auf der schönen Insel und egal was für Wehwehchen wir hatten, die einheimische Lösung hiess immer: Ingwer. Ob Reiseübelkeit,Magenprobleme oder ein sehr heftiger Kater (vom Kokosschnaps)-stets wurde uns Ingwer gereicht. Ob pur und frisch, als Tablette,als Tee,als Limonade-der  Ingwer heilte uns von allem. Das ist viele Jahre her,also Jahrzehnte. (👵🏻) Mittlerweile gibt es ihn auch bei uns überall zu kaufen. Als Pflanzenfreundin fragte ich mich halt irgendwann, wie er wohl wächst,der sagenhafte Ginger und ob ich ihn nicht selber anbauen kann. Recherchen ergaben schnell-ja,das geht, ziemlich easy sogar. Im Zuge dieser Recherche stiess ich dann auch auf Kurkuma und dass es mit diesen Knollen fast genau gleich läuft wie mit dem Ingwer. KURKUMA -für goldene Milch und gelbe Curies Ja,Kurkuma ist grad ziemlich hip. Kurkuma …

Frühling gleich Saatzeit-Chilis und Auberginen säen

ES IST FRÜHLING! FRÜHLING. FRÜHLING…juppiiii!! Sag jetzt nicht, du merkst nichts davon. Also ja, ganz nüchtern betrachtet sitze auch ich im Zürcher Dauernebel aber ich sage euch eins:Frühling -das ist eine Einstellung 🙂 Ein Gefühl, ein Wohlgefühl das GärtnerInnen wohl etwas früher befällt als andere Menschen. Ein Grund mehr zu gärtnern. Frühling ist nämlich gleich Saatzeit. Endlich darf ich wieder aussäen. I just love it! Falls du noch keine Samen hast ist es jetzt übrigens  höchste Zeit. Besorge Dir Bio Samen und mache dir und der Umwelt eine Freude. Säe was du willst, was dir gefällt, säe was das Zeug hält und mache die Welt etwas grüner. Für die meisten Pflanzen ist es allerdings noch zu früh. Das Licht in unseren Breitengraden ist noch zu schwach und bis Mitte Mai müssen die Pflänzchen sich gedulden bis sie ganz draussen leben können. Zu frühe Aussaaten werden zu früh zu lang und bilden weniger Wurzelwerk, was sie schwach und anfällig macht. Chilis und Auberginen gehören aber zu den Frühstartern.Mehr Infos zum Säen und zur Pflege von Chili Pflanzen  findest du auch …

1 plant-3 styles- Urban jungle bloggers

Im Juni heisst das Thema der UrbanJungleBloggers: 1 plant-3 stylings. Und ich bin dabei! Du kennst die UrbanJungleBloggers nicht? Auf ihren Seiten findest du immer Inspiration für mehr Grün im Leben. Besuche sie hier: http://urbanjungle bloggers So,here we go: Die Aufgabe war, sich sein Lieblingspflanze zu schnappen und sie auf 3 unterschiedliche Arten zu stylen.Meine Lieblingspflanze konnte ich aber nicht hernehmen für das Styling. Ich habe doch gar keine Lieblingspflanze, eher so 500 und ich habe keine Ahnung, wie ich mich auf eine Pflanze beschränken könnte. Also nahm ich einen netten, einfachen Zimmergenossen her, sein Name ist: Hirschzungenfarn (Asplenium scolopendrium L.) Wie alle Farne verträgt er Schatten, mag pralle Sonne nicht so gerne und lebt gerne eher feucht. Da ich gerade wieder sehr viel Reise Sehnsucht habe, style ich doch dementsprechend, dacht ich mir. Und liess mich inspirieren von: Afrika, dieses unfassbare Land nach dem ich mich immer wieder sehne, dann das unglaubliche Indien und Moby Dick als Sinnbild der Meere, des reisens… MOBY -KING OF SEA   Plants & books♥ MOTHER INDIA       AFRICA!_I MISS YOU   Welchen Style magst du …

ayumis garden

the green green grass for the cat

Ich hätte ja nie gedacht, dass das Katzengras von meinem Kater auch nur beachtet wird. Kater Tiga ist superheikel und wird auch Mister Gourmet genannt. Also an ihn habe ich nicht wirklich gedacht, als ich das Gras säte. Ich echte ja mehr an mich;-) , siehe hier, in meinen letzten Post: Mehr grün in der Küche Aber dann sah ich meinen Kater genüsslich am Gras knabbern. Er wollte gar nicht mehr aufhören und ich schaute ihm lange dabei zu und musste so lachen. Also- das Katzengras lohnt sich auf alle Fälle!