Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tipps

Frühling gleich Saatzeit-Chilis und Auberginen säen

ES IST FRÜHLING! FRÜHLING. FRÜHLING…juppiiii!! Sag jetzt nicht, du merkst nichts davon. Also ja, ganz nüchtern betrachtet sitze auch ich im Zürcher Dauernebel aber ich sage euch eins:Frühling -das ist eine Einstellung 🙂 Ein Gefühl, ein Wohlgefühl das GärtnerInnen wohl etwas früher befällt als andere Menschen. Ein Grund mehr zu gärtnern. Frühling ist nämlich gleich Saatzeit. Endlich darf ich wieder aussäen. I just love it! Falls du noch keine Samen hast ist es jetzt übrigens  höchste Zeit. Besorge Dir Bio Samen und mache dir und der Umwelt eine Freude. Säe was du willst, was dir gefällt, säe was das Zeug hält und mache die Welt etwas grüner. Für die meisten Pflanzen ist es allerdings noch zu früh. Das Licht in unseren Breitengraden ist noch zu schwach und bis Mitte Mai müssen die Pflänzchen sich gedulden bis sie ganz draussen leben können. Zu frühe Aussaaten werden zu früh zu lang und bilden weniger Wurzelwerk, was sie schwach und anfällig macht. Chilis und Auberginen gehören aber zu den Frühstartern.Mehr Infos zum Säen und zur Pflege von Chili Pflanzen  findest du auch …

Gartenbücher tipps

Mehr Gartenbücher oder der Garten träumt

Der Garten schläft , der Garten ist ein Traum. Lasst uns träumen.                                                      Noch ist zwar tiefster Winter doch wird es schneller Frühling als du denkst. Und dann willst du ja loslegen. Daher ist genau jetzt ist die Zeit um zu planen, zu bestellen und abzuklären. Darum gibt es heute noch einmal Buchtipps von mir. Inspiration für neue Gartenideen hole ich mir allzu gerne aus Gartenbüchern. Ich habe euch schon einmal meine liebsten aufgezählt, siehe: Garten Bücher- Meine Top 5 Heute kommen 5 weitere dazu: Mein Selbstversorger Stadtgarten von Kurt Forster/Ökobuch Permakultur ganz praktisch und anschaulich. Kurt Forster verwirklicht in seinem kleinen Vorstadt Garten einen Selbstversorger Garten der Extraklasse. Mit unzähligen, praktischen Tipps zum Anbau von Gemüse, Beeren, Kräutern und Pilzen. Man merkt schnell, dieser Mann redet aus Erfahrung und hat wirklich Ahnung. Toll für Einsteiger und lesenswert für Erfahrene.  Gartenglück in der Stadt von Alex Mitchell/Bassermann Inspiration Anscheinend wollte mein Kater …

Top 5 Gartenbücher von Ayumis Garden

Garten Bücher – Meine Top 5

  Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,ich gehe zu meinem Buchhändler.         –Philipe Dijan-   Bücher sind Freunde. Bücher sind mir Unterhaltung, Ratgeber, Inspiration, Wissensquelle, Trost- ohne Bücher geht einfach gar nichts. Nun zieht der Herbst ins Land und der eine oder andere wird wieder mehr Zeit haben, sich den Lesestoff zuzuführen. Den Winter gibt es schliesslich nur, um das nächste Gartenjahr zu planen;-) Obwohl das gedruckte Buch zwischendurch mehrfach für tot erklärt wurde, habe ich den Eindruck, es erscheinen immer mehr Bücher. Auch im Garten Sektor. Und um den dreht es sich heute.Ich möchte euch meine momentanen Top 5 der Gartenbücher vorstellen. Drei- Zonen- Garten von Markus Gastl Ich habe keinen Guru- aber wenn ich einen hätte, dann wäre es Markus Gastl. Was dieser Mann vollbracht hat, beeindruckt mich zutiefst.Nach einer zweieinhalbjährigen Fahrradtour  von  Feuerland nach Alaska, gab er der Natur ein Versprechen. Das Versprechen, etwas zurückzugeben. Und er hat sein Versprechen wahr gemacht! In seinem Garten, auf 7000 Quadratmetern, schuf er ein wahres Paradies. Den Hortus insectorum. Die …

Warum handgemachte Naturseifen?

Naturseifen- wer kennt sich aus? Seit 4 Jahren habe ich eine grosse Leidenschaft für das Seifen sieden. Ab und an gehe ich an Märkte um meine Seifen zu verkaufen. Immer wieder höre ich dort von den Menschen: „Schön sind sie ja. Aber Seife? Das trocknet doch die Haut aus. Ausserdem hab ich so einen Spender, das ist viel praktischer.“ Ja, so ähnlich hab ich früher auch gedacht. Als ich noch keine Ahnung hatte. Denn der Unterschied zwischen einer handgesiedeten Seife und dem Industrieprodukt (ob flüssig oder in fester Form) ist himmelweit! Inhaltsstoffe von Seifen Fangen wir bei den Inhaltsstoffen an. So eine handgemachte Seife besteht hauptsächlich aus reinen Pflanzenölen und Fetten. Ich benutze sehr gerne Kokosöl, Babassuöl ,Reiskeimöl, Shea- oder Kakaobutter. Hinzu kommen so feine Sachen wie Kokosmilch, Honig, Tonerde, frische Früchte, Seide, Meersalz und und und. Also haben wir hier schon ganz schöne, natürliche Zutaten als Ausgangsbasis. Nun kommt noch die Zugabe : Beim Verseifungsprozess entsteht auf natürliche Weise das vielgerühmte Glycerin. Glycerin ist hautpflegend und feuchtigkeitsspendend,also ganz toll. So toll, dass es bei industriell hergestellten Seifen rausgefiltert …