Alle Artikel mit dem Schlagwort: Seife

DANKE!

Danke! Der Bimbam Markt klingt immer noch nach und es war-fantastisch. Jetzt will ich mich einfach nur bei euch bedanken. Mein erstes Danke geht  an alle KundInnen denn ohne euch gäbe es Ayumis Garden Seifen ja überhaupt nicht. Es war so schön zu sehen, wie die Fridas ein Lächeln auf Gesichter zaubern. Ich finde es super, wenn sich die Kunden durch mein Sortiment schnuppern.Ich liebe es, mit überzeugten Seifenfans zu fachsimpeln und ich liebe es, von interessierten Neulingen ausgefragt zu werden. Ich bin froh über die Anregungen welche von euch kommen und natürlich freue ich mich wie blöde über euer Lob. Danke, auch allen Freunden und Bekannten, die vorbeigekommen sind oder mich sonst wie unterstützt haben. Danke auch allen Freunden, die mich aushalten mussten im Dezember 😉 Meine Seifenvorräte sind beinahe ausverkauft aber das Eine oder andere lässt sich noch finden. Vor allem einige Choco orange Fridas sind noch zu haben. Die haben sich nämlich zuhause versteckt statt mit an den Bimbam Markt zu kommen 🙂 Alles in allem heisst das für mich aber-ich kann wieder Seifen …

ayumis garden am weihnachtsmarkt

Heiliger Bimbam,der Weihnachtsmarkt ruft schon

Hier auf dem Blog ist es nur so ruhig weil es im richtigen Leben umso mehr abgeht….Der Fokus hat sich von der Terrasse über den Weihnachtsmarkt in die Seifenküche verschoben. Mittlerweile habe ich Hunderte von Seifen gesiedet und auch soviele Lippenbalme produziert. Mein Drucker ist erschöpft von den vielen Etiketten, Lieferscheinen und Seifenrezepten. Meine Freundinnen wundern sich, was ich ständig treibe und die halbe Wohnung ist Seifenlabor, die andere Hälfte Verpackungswerkstatt und Lagerraum. Der Grund dafür : der heilige Bimbam! Ich stecke mitten in den Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt Heiliger Bimbam. http://www.montagsmarkt.ch/heiliger-bimbam Zum dritten Mal bin ich als Ausstellerin dabei und freue mich mega. Auch um selber zu shoppen- es gibt immer echt schöne,einmalige Dinge zu entdecken/ kaufen. Merkt euch schon mal das Datum vor: 15.-18. Dezember in der Maag Halle in Zürich. Ich komme mit einem Koffer voller Seifen Schafe, Weihnachtsseifen, vielen Neuheiten wie die Indigo Seife und natürlich der beliebten Lippenpflege in neuem Gewand. Hauptsache alles  natürlich und mit viel Liebe von Hand gemacht. Aus Ayumis Garden. Euch allen eine wunderbare Vorweihnachtszeit!

Ayumis Garden zu Besuch bei der Biogärtnerei Rohrer

Es gibt da eine sehr hübsche Biogärtnerei. Die Biogärtnerei Rohrer. In meiner alten Heimat, in Buchs, SG. Ende Mai findet dort ein Koffermarkt statt. Und ich freue mich riesig, dabei zu sein!!! Ich komme mit vielen neuen Seifen, Lippenbalsam, Badebomben und Body Melts. Alles natürlich, handgemacht und mit viel Liebe verpackt. Über euren Besuch freue ich mich jetzt schon. 

Ayumis Garden products

Gewinne ein Geschenk aus Ayumis Garden!

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit!!! Ich spiele das Christkind für euch und  verlose ein Geschenk , bestehend aus feinen, natürlichen und handgemachten Produkten aus Ayumis Garden. Teilnahmebedingungen:  Um teilzunehmen, lasst mir einfach einen Kommentar hier. Oder einen Like auf meiner Facebook Seite. Und schon bist du dabei. Ich lose die Gewinner aus und veröffentliche sie hier auf meinem Blog und meiner FB Seite. Die GewinnerIn kann sich dann bei mir melden und kriegt das Geschenke Set  zugeschickt. Teilnahmeschluss ist der 20. Dezember (damit das Geschenk euch noch rechtzeitig zur Bescherung erreicht) Was gibt es zu gewinnen? Geschenk  Einmal die Seife Mandorla- ein Traum in Weiss und Mandel. Eine Seife namens Shanti Monkey- mit Joghurt und Banane, ein echtes Pflegewunder. Einen Lippenbalsam, absolut natürlich und lecker. Geschmack nach Wunsch.( Himbeere, Erdbeere, Kaffee, Orange, Vanille, Mango, Honig und Pur sind erhältlich) Ein Body Melt Probierset. Diese feste  Körperbutter schmilzt bei Hautkontakt- ideal zum massieren und verwöhnen. Ein Aroma Roller Fresh- hilft dir durch stressige Zeiten, einfach tief einatmen und- alles loslassen. Ich wünsche euch viel Glück und freue mich auf zahlreiche TeilnehmerInnen.

Naturseife Gartenseife

Go dirty, stay clean – Garten Seife

Der grüne Daumen geht einher mit den schwarzen Fingernägeln. Soviel steht fest. Da können die Gartenmagazine noch so viele, perfekt manikürte, zarte Hände bei der Arbeit im Garten abbilden. Wir wissen, die Realität sieht (wieder mal) anders aus. Wer das Gärtnern liebt und Handschuhen wenig abgewinnen kann, so wie ich, kennt  das Problem ganz genau. Kennt die schmutzigen Hände, die aufgesprungenen Häutchen, die  gegerbten Fingerbeeren. Nun müssen die Hände oft und lang gewaschen werden, was diese komplett austrocknet. Don’t cry, Baby- Es gibt Hilfe. Eine Seife für alle die sich noch gerne die Hände schmutzig machen. Eine meiner Best- und Longseller. Gute, alte Gartenseife.Die Gartenseife war eine meiner ersten Seifen und gelang gleich von Anfang an. Doch beim Seife sieden lernt man ja nie aus und mittlerweile habe ich das Rezept ein wenig abgewandelt. Der Duft ist fantastisch- krautig, minzig, frisch und sehr langanhaltend. Ausserdem wirken die duftenden, ätherischen Öle  heilend bei geschundenen Gartenhänden. Auch die restlichen Inhaltsstoffe sind Natur pur. Nämlich Olivenöl, Rapsöl, Kokosöl, Reiskeimöl, Sheabutter,Rizinusöl,Bienenwachs, Tonerde- dazu Griess und Mohn zum schrubbeln. Plus gemahlene Kräuter: Goldmelisse, Jiaogoulan, Rosen, Verveine, …

Warum handgemachte Naturseifen?

Naturseifen- wer kennt sich aus? Seit 4 Jahren habe ich eine grosse Leidenschaft für das Seifen sieden. Ab und an gehe ich an Märkte um meine Seifen zu verkaufen. Immer wieder höre ich dort von den Menschen: „Schön sind sie ja. Aber Seife? Das trocknet doch die Haut aus. Ausserdem hab ich so einen Spender, das ist viel praktischer.“ Ja, so ähnlich hab ich früher auch gedacht. Als ich noch keine Ahnung hatte. Denn der Unterschied zwischen einer handgesiedeten Seife und dem Industrieprodukt (ob flüssig oder in fester Form) ist himmelweit! Inhaltsstoffe von Seifen Fangen wir bei den Inhaltsstoffen an. So eine handgemachte Seife besteht hauptsächlich aus reinen Pflanzenölen und Fetten. Ich benutze sehr gerne Kokosöl, Babassuöl ,Reiskeimöl, Shea- oder Kakaobutter. Hinzu kommen so feine Sachen wie Kokosmilch, Honig, Tonerde, frische Früchte, Seide, Meersalz und und und. Also haben wir hier schon ganz schöne, natürliche Zutaten als Ausgangsbasis. Nun kommt noch die Zugabe : Beim Verseifungsprozess entsteht auf natürliche Weise das vielgerühmte Glycerin. Glycerin ist hautpflegend und feuchtigkeitsspendend,also ganz toll. So toll, dass es bei industriell hergestellten Seifen rausgefiltert …