Alle Artikel mit dem Schlagwort: giftpflanze

Echter Seidelbast-echt schön und echt giftig

Der echte Seidelbast (Daphne mezereum) ist eine heimische Wildpflanze und blüht früh im Jahr. Seidelbast wird von den Bienen geschätzt, von vielen Schmetterlingen besucht und Seidelbast duftet herrlich und ist wunderschön- Gründe genug für mich, ihm einen Platz in meinem Dachgarten zu geben. Die Bergnymphe Seidelbast nennt sich auf lateinisch „Daphne“, abgeleitet von der Nymphe Daphne, eine Bergnymphe und „jungfräuliche Jägerin“ welches hier wohl eine freie, wilde Frau meint. Find ich auch gut;-) Im frühen April war es dann bei mir soweit. Der Seidelbast war sogar Aktion im Gartencenter. Schnell eingepflanzt in meine Gartenbeete (also im Grunde Betontröge). Die Daphne wuchs schnell an und blühte sogleich aufs Schönste. Giftige Schönheit Schön wars und schnell wars vorbei. Seither entwickelten sich langsam die grünen Beeren. Einige sind schon rot. Und giftig sind sie, echt richtig giftig. 10-12 Beeren gelten als tödlich für Erwachsene! Und für Kinder braucht es dementsprechend weniger. Auch die Rinde ist hochgiftig. Das Gift kann auch schon durch die Haut aufgenommen werden und führt zu übelsten Blasen bis hin zum „geschwürigen Zerfall der Haut“!!! Nichts was man …

Email this to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+