Allgemein, INSECTS, my green rooftop
Kommentare 1

Schwalbenschwanz liebt Verbena

schmetterlinge

So. Heute mal keine Raupen bei mir. Aber doch deren verwandelte Form. 🙂

schmetterlinge

Heute gelang es mir endlich, den Schwalbenschwanz einzufangen. Also nur mit der Kamera, versteht sich. Und ich stimme schon wieder ein Loblied an auf das patagonische Eisenkraut (Verbena bonariensis). Obwohl ich das bereits ausgiebig getan habe: Eine Blume für alle-das Patagonische Eisenkraut

schmetterlinge

Aber es ist schlicht unglaublich, was für eine Vielfalt von Insekten diese Pflanze besucht. Wildbienen, Schmetterlinge, Hummeln, das Taubenschwänzchen- alle sind froh um die hübsche Verbena. Und sie blüht unermüdlich. Habe ich schon erwähnt wie pflegeleicht sie ist?

schmetterlinge

Der Schwalbenschwanz (Papilio machaon) gehört zweifelsfrei zu den schönsten unserer Schmetterlinge. Und auch zu den grössten. Zu seiner Gefährdung finde ich sehr unterschiedliche Informationen. Die einen schreiben, er sei stark gefährdet, andere meinen, er ist nicht wirklich vom Aussterben bedroht. Nun, zu viele Schmetterlinge gibt es jedenfalls nicht.

Schwalbenschwanz

Nahrung für den Schwalbenschwanz

Was es für den Schwalbenschwanz vielleicht etwas einfacher macht- er ist nicht so eingeschränkt bei seiner Futterwahl. Als Raupe isst er von diversen Doldengewächsen wie Fenchel, Dill, Karotten, Hirschwurz etc. Hat also ein breites Spektrum.

Auch als Schmetterling ist er nicht allzu wählerisch. Er findet Nektar bei: Flieder, Skabiosen, Rotklee, Disteln, Astern, Zinnien und Flockenblumen. Oder dem patagonischen Eisenkraut- eine tolle Pflanze übrigens 😉

schmetterlinge

MerkenMerken

MerkenMerken

Email this to someonePrint this pageShare on FacebookPin on PinterestShare on Google+
Kategorie: Allgemein, INSECTS, my green rooftop

von

Willkommen in Ayumis Garden. In Ayumis Garden teilen ich meine Liebe zum Naturgarten und meine Leidenschaft für Naturseifen. Auf meiner Terrasse gärtnere ich wild, biologisch,naturnah und mit speziellem Fokus auf die Insektenwelt. Schmetterlinge,Bienen und andere Insekten machen einen Garten erst lebendig. Das Naturseifen sieden ist mein anderer,kreativer Ausgleich.Das Kreieren der Seifen macht mir immer wieder Freude. Im Shop kannst du Naturseifen aus Ayumis garden bestellen. Jetzt hoffe ich du findest Inspiration für mehr Grün im Leben!

1 Kommentare

  1. Almuth sagt

    Wunderschöne Fotos sind dir gelungen. Kein Wunder, bei dem Traumpaar Schwalbenschwanz und Patagonisches Eisenkraut 🙂 Hätte ich doch noch Platz ! Naja, vielleicht kriege ich mal wieder welchen. Mein Schmetterlingsflieder ist zu groß geworden und kümmert vor sich hin, weil nicht mehr genug Erde da ist. Noch größer kann ich ihn aber nicht umtopfen. Viell. stattdessen das Eisenkraut ? Ich freue mich jedenfalls sehr für dich und die Insekten, daß du diese schöne Pflanze dort hast 🙂 Beeindruckend, wer sie alles besucht !!! Liebe Grüße !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.