Allgemein, GROW
Schreibe einen Kommentar

Schmetterlinge anlocken

Wieviele Schmetterlinge hast du dieses Jahr schon gesehen? Und letztes Jahr? Irgendwie viel zu wenige, nicht wahr? Wäre es nicht schön, öfters Besuch zu bekommen von den unsagbar hübschen Flatterern? Zum Beispiel auf deinem Balkon, der Terrasse oder in deinem Garten. Wie das geht? Nun, bestimmte Pflanzen sind wahre Magnete für bestimmte Insekten. Schmetterlinge anlocken kannst du zum Beispiel mit Blumen und Wildkräutern.

Dem Schmetterling geht es heute leider oft wie der Biene-
der Tisch ist gedeckt, doch sie bleiben hungrig zurück. Denn viele der neuen Blumen Züchtungen und Hybriden die es überall zu kaufen gibt, sind gefüllt und somit wertlos als Nektarpflanze für den hungrigen butterfly. Auch fehlt den schicken Züchtungen im Gartencenter oft der Duft und Schmetterlinge sind sehr zu haben für süsse, schwere Düfte.
Zur Inspiration einige pflanzliche Vorschläge, natürlich keineswegs eine vollständige Liste. Der Nektar dieser Pflanzen schmeckt den Schmetterlingen besonders:

10 Blumen um Schmetterlinge anzulocken:

schmetterlinge anlockenKornblume und Kamille nehmen ein Sonnenbad

 

  1. Früher weit verbreitet, gerne in den Kornfeldern, heute leider nur noch selten anzutreffen- die wunderschöne,blaue Kornblume (Centaurea cyanus). Hilf mit, sie zurückzubringen und säe sie wo du nur kannst-the butterflies will love you!
  2. Einfach anzuziehen und lange fröhlich blühend-die hübsche Zinnie (Zinnie)- der Sonnenschein aus Mexiko. Es gibt sie in vielen Farben und auch als Mini Zucht für das Balkonkistli.
  3. Ebenfalls aus Mexiko und ein Star in der Naturheilkundeder Sonnenhut /Echinacea (Echinacea purpurea). Sehr schön in Gruppen, mag viel Sonne.
  4. Die Flockenblume (Centaurea)  gibt es auch einheimisch. Es gibt viele Arten, alle sind rasch zufrieden wenn du ihnen Sonne und nährstoffreiche Erde gibst.
  5. Die völlig zu Unrecht kaum bekannte Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris) ist auch ein Liebling, blüht im Frühjahr und überdies sehr attraktiv mit ihren flaumig behaarten Blütenblättern. Bevorzugt ebenfalls steinige, karge Böden.

    Schmetterlinge

    Küchenschelle

  6. Heliotrop (Heliotropium arborescens ), auch Vanilleblume genannt,- ein fantastisches Gewächs , dieser Duft….dieser unglaubliche, samtige Duft nach Vanille ….ein Traum! Das finden auch die Schmetterlinge. Gut im Topf zu halten, nicht viel düngen aber immer schön feucht halten.
  7. Und auch hier teilen wir eine Leidenschaft ,die Schmetterlinge und ich- Gibt es Schöneres als ein Mohnfeld? Viele Insekten lieben den Mohn (Papaver)- ob Klatschmohn, Schlafmohn oder der orientalische- den Schmetterlingen völlig egal.

    schmetterlinge in ayumis garden

    Klatschmohn

  8. Das patagonische Eisenkraut  (Verbena bonariensis) wurde in den letzten Jahren sehr beliebt in unseren Gärten. Auch verdient, denn diese Vervene ist wunderschön anzuschauen mit ihren feinen, lila Blüten. Leider nicht winterfest bei uns aber als Schmetterlings Locker eindeutig nützlich. Hummeln mögen sie auch sehr.
  9. Die Flammenblume (Phlox) Wird sehr geliebt vom bezauberndem Taubenschwänzchen und auch  von vielen anderen Faltern umschwärmt. Gilt als nicht ganz einfach anzubauen, ist aber eine wahre Augenweide.

    Phlox

    Phlox leuchtet so schön, hier in zartem Blau

  10. Im Herbst brauchen die Sommervögel dann besonders viel Energie. Dann machen sie sich auf, zum Beispiel nach Afrika. Viele von ihnen legen unglaublich lange Reisen zurück, bis zu 15ooo Kilometern! Herbstblumen sind also besonders wichtig. Eine sehr beliebte Nektarpflanze ist die Herbstaster (Aster novae-angliae) Es gibt sie in vielen Farben und Schmetterlingen fliegen angeblich besonders auf leuchtende Farben wie pink und lila.

7 Kräuter für die Schmetterlinge:

schmetterlinge anlocken

herbs for the butterflies

Kräuter? Au ja, rufen die Schmetterlinge! Gerne mehr von:

  1. Thymian (Thymus) gibt es in vielen Varianten, die Schmetterlinge mögen alle.
  2. Dill (Anethum graveolens) ist gut für dich, den Garten und die Insekten.
  3. Fenchel (Foeniculum vulgare) ist ein echter Schmetterlingsmagnet.
  4. Schnittlauch  (Allium schoenoprasum) blüht so schön, es soll nicht umsonst sein.
  5. Melisse (Melissa) , zum Beispiel die Zitronenmelisse ergibt einen herrlich erfrischenden Sommertee. Und zieht Sommerfalter an wie Honig Bienen.
  6. Salbei (Salvia) kann man immer brauchen. Zum Würzen, gegen Halsweh und um Insekten anzulocken.
  7. Liebstöckel (Levisticum offizinale), den Schweizern auch als Maggikraut bekannt und ein wunderbares Würzkraut.
  8. Die Schafgarbe (Achillea millefolium) -sie ist so unscheinbar, so bescheiden und dabei eigentlich ein Superstar unter den Kräutern. Eine fantastische Heilpflanze aus der du dir deinen eigenen Tee zubereiten kannst. Wirkt bei Nervosität zur Beruhigung, bei Frauenleiden zur Linderung und Regulation der Menstruation, bei Verdauungszipperlein wohltuend und und und. Ihr Name, Achillea stammt übrigens vom fast unverwundbaren Achilles ab. Ja, der aus der griechischen Sagenwelt. Any questions?Und die Insekten, ja auch die Sommerfalter, sind ebenfalls sehr angetan von der heilkräftigen Supergarbe.
  9. Unkompliziert und beliebt bei den Mariposas: Lavendel (Lavandula angustifolius). Mag magere, trockene Böden und ein sonniges Plätzchen.

Ganz wichtig- die Kräuter müssen blühen um Nektar zu bieten. Also lass sie blühen!

schmetterlinge anlocken

Rosenmelisse mit Besuch

Gemüse für die Sommervögel 

Ausgefallen, mediterran und atemberaubend schön blühend ist die Artischocke (Cynara scolymus) Auf diese distelartige Pflanze  fliegen die Tagfalter. Braucht etwa Platz, mindestens 80 cm, wird circa 1.50m hoch und mag tiefgründige Erde. Viel Sonne und gut is.

Hilf den Schmetterlingen

Viele Schmetterlinge sind stark spezialisiert, das heisst, sie brauchen den Nektar von genau dieser einen Pflanzenart. Kauf dir ein Bestimmungsbuch und finde heraus, ob du deinem Lieblingsschmetterling helfen kannst mit dem Anbau seiner Leibspeisen. Allen können wir mit unserer Gärtnerei leider nicht helfen, viele brauchen ihren intakten Lebensraum mit allem Drum und Dran-den wir mit aller Mühe nicht nachahmen können.

Ähm, übrigens , die Fotos….ich geb es gerne zu, die meisten meiner Schmetterlings Fotos habe ich aufgenommen im Butterfly Garden in Kuala Lumpur. Aber es wäre doch echt schade, wenn wir in Zukunft diese wilden, zarten Schönheiten nur noch in solchen Einrichtungen sehen können. Also- pflanz was für die Schmetterlinge!

schmetterlinge anlocken

Noch mehr pflanzliche Ideen um Schmetterlingen, Bienen und anderen Insekten zu helfen findest du auch hier :bienen-und-schmetterlinge-auf-dem-balkon

Kategorie: Allgemein, GROW

von

Willkommen in Ayumis Garden. In Ayumis Garden teilen ich meine Liebe zum Naturgarten und meine Leidenschaft für Naturseifen. Auf meiner Terrasse gärtnere ich wild, biologisch,naturnah und mit speziellem Fokus auf die Insektenwelt. Schmetterlinge,Bienen und andere Insekten machen einen Garten erst lebendig. Das Naturseifen sieden ist mein anderer,kreativer Ausgleich.Das Kreieren der Seifen macht mir immer wieder Freude. Im Shop kannst du Naturseifen aus Ayumis garden bestellen. Jetzt hoffe ich du findest Inspiration für mehr Grün im Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.